Donnerstag, 2. Juni 2011

Vatertagsgeschenk

Die Große ist oben, die Kleine unten






allen Papas und noch nicht Papas wünsche ich einen schönen Vatertag!




Die Kinder gaben mir einen Auftrag, denn sie wollten ihrem Papa gerne Schmuck schenken. Der Auftrag war: eine Perle, die wie Feuer aussieht - denn sie wissen, dass ihr Papa das toll findet. Zum Glück hatte ich ja mal einen tollen Kurs bei Carla, die uns auch Flammenperlen und Triangelperlen gezeigt hat.




Nur: solch verwirbelte Flammenperlen sollten es laut meinen Kindern aber nicht sein. So ähnlich, aber nicht so... Ja, ist klar ;-)



Gut, ich hab versucht, die Vorstellung meiner Kinder zu erfüllen und diese 2 Varianten sind dabei rausgekommen. Eine riesig große und eine viel kleinere Perle. Nun wollte der Kleine die Große und der Große lieber die kleine Perle schenken. Augenverdreh. Gut, sie haben dann den Papa doch lieber selbst aussuchen lassen und der hat sich dann soeben für die riesig-große Perle entschieden und findet sie cooooooool. Ich habe sie auf einen Hufnagel gesetzt und an ein verstellbares Lederband gehängt.



Dann sag ich mal: Auftrag erfüllt, Kinder und Papa glücklich - yeah!



Kommentare:

Marion (SiMa) hat gesagt…

Wahnsinn !!! Die Perlen sehen klasse aus !!!

Viele ♥-liche Grüsse
Marion

Süße Schnecke hat gesagt…

Chrissi...ich staune mal wieder, was für tolle Perlen Du gezaubert hast-auch dein Armband-fantastisch!!!!
GLG Petra